Mitglied im Bundesverband der
Lehrkräfte für Berufsbildung BvLB

 Mitglied im Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung BvLB

Mitglied im Bundesverband der
Lehrkräfte für Berufsbildung BvLB

 Mitglied im Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung BvLB
03. Juni 2019

BLV- Stellungnahme zur OSZ-Studie des MBJS

Landesverband fordert von der Politik Positionierung zur beruflichen Bildung und den OSZ

„Gerade vor den Landtagswahlen muss sich die Politik positionieren, wie sie die OSZ unterstützen und den Lehrkräften und Auszubildenden an unseren beruflichen Schulen optimale Arbeitsbedingungen organisieren wollen“, ist sich der Landesvorsitzende Pehle sicher und weiter: „Manche Forderungen sind nicht neu, aber es wird Zeit, dass diese endlich aufgegriffen werden. Der BLV ist gespannt, welche Schlussfolgerungen aus den Studienergebnissen gezogen und welche unserer Forderungen umgesetzt werden.“

BLV-Forderungen aus den Ergebnissen der OSZ-Studie:

  • Berufsschullehrerausbildung im Land Brandenburg bei konsequenter Weiterentwicklung der (beruflichen) Referendariatsausbildung
  • Machbarkeitsprüfung eines eigenständigen Institutes für Berufliche Bildung in Brandenburg zur Effektivitäts- und Qualitätssteigerung
  • Gesonderte Förderung der OSZ durch die Bildungspolitik
  • Attraktivitätssteigerung des Lehrerberufes mit Beförderungsämtern und
  • Zuschlägen für die Arbeit an beruflichen Schulen, auch für langjährig beschäftigte Lehrkräfte ohne Regelausbildung
  • Abbau bildungsferner Bürokratie und Rückbesinnung auf die Kernaufgaben der Lehrkräfte und Schulleitungen
  • Herausgehobene Förderung der Digitalisierungsstrategie an beruflichen Schulen
  • Entwicklung von Fortbildungskonzepten für Lehrkräfte an OSZ
  • Professionelle Hard- und Softwarebetreuung, die dem OSZ zugeordnet wird